Marderabwehr
Marder vertreiben

Marderabwehr für Carports / Dachböden

Marderschutz Geräte für Carport Dachboden usw.

Marderschreck für Dachboden

Marderprofi MV 230-D sehr geeignet für Dachböden, Schuppen, Carports usw. (zusätzlich ausgestattet mit Funktionsanzeige) 56,45 EUR

Marderschutz im Außen- oder Inhousebereich

Marderschutz für Carports, Räume, Dachböden usw.

Schwieriger als bei Fahrzeugen ist ein effizienter Marderschutz im Außen- oder Inhousebereich zur Marderabwehr. Primär und wichtigste Massnahme ist die Lokalisation des Marder und seinen Zutrittsmöglichkeiten. Eventuell haben Sie Glück und Sie können das Schlupfloch mit geeigneten Mitteln verbarrikadieren. Besteht keine Möglichkeit den Eingang mechanisch zur Marderabwehr zu verriegeln, oder ist der Arbeitsaufwand einfach zu gross, bzw. handelt es sich um einen Carport empfiehlt sich der Einsatz eines Mardervertreibung Gerätes z.B. Marderprofi MV 230-D. Der Marderprofi MV 230-D sendet einen für Menschen nicht hörbaren, für den Marder aber äußerst unangenehmen Ton aus. Wichtig auch bei dieser Marderabwehr Maßnahme ist; entfernen Sie alle Marder Rückstände wie Kot oder Futtervorräte vom gefährdeten Raum. Zudem empfiehlt sich den Ort zu reinigen, und die Duftmarkte des Marder mit zu entfernen.

Marderprofi MV 230-D

Da Marder immer wieder Kraftfahrzeuge aufsuchen, die gerade abgestellt wurden und noch einen warmen Motor aufweisen, sollte diese Abstellfläche durch ein Ultraschallgerät geschützt werden.

Marder meiden den Strahlungsbereich des Gerätes, denn hochfrequente Pfeiftöne, die für Menschen ungefährlich und kaum wahrnehmbar sind, empfinden Marder aber als sehr störend, da sie ein feineres Gehör als Menschen haben.

Damit sich der Marder gar nicht erst an die Ultraschallwellen gewöhnt und weiter Schaden anrichtet, wird ein frequenzverändernder Ultraschallton abgegeben. Durch die Kombination Pause/Ultraschall und Frequenzveränderung wird das Schallereignis ungewöhnlich und erschreckend gemacht.

Es wird eine Grundfläche , abhängig von der Raumgliederung und Schallabsorption , von ca. 100 qm (bei einem freien rechteckigen Raum) zuverlässig bestrahlt. Dabei soll das Gerät bei Carports im Deckenbereich über dem Fahrzeug installiert werden, da es einen ausgerichteten Schallpegel abstrahlt. Bei Garagen und Dachböden konzentriert sich der Einsatz auf mögliche Eintrittsöffnungen. Siehe hierzu auch unter Abschnitt „Wissenswertes“ bei Punkt „Marderabwehr in Gebäuden“.

Modernste Elektronik und qualitativ hochwertige Bauelemente verleihen dem Gerät eine große Betriebssicherheit und Lebensdauer. Die Betriebsspannung liegt bei 220-230 V. das Gerät ist gegen Feuchtigkeit geschützt, allerdings nicht gegen Spritzwasser. Eine LED zeigt die richtige Funktion des Marderschocks an.

Die unliebsamen Marder hinterlassen in ihrem Revier Duftmarken; hierdurch werden auch andere Marder angelockt. Darum ist es besonders wichtig vor der Inbetriebnahme alte Lagerplätze gründlich zu säubern.