Marderabwehr
Marder vertreiben

Marderprofi MV 12-HS

Marderprofi MV 12-HS

Marderprofi MV 12-HS

neben der Ultraschallkomponente zusätzlich ausgestattet mit Elektrodenplatten, an denen eine Hochspannung => 700 Volt anliegt.

Mit dem Mardervertreibungsgerät Marderprofi MV 12-HS erhalten sie ein Qualitätsprodukt, welches nach Expertenansicht das am wirkungsvollste Abwehrsystem gegen Marder darstellt. Es wurde nach einem Patent von Daimler Chrysler (Patent DE 36 13 138 C2) gebaut und uns die Lizenz hierfür erteilt.

Betriebsspannung:
12 Volt = (gegen Verpolung geschützt)

Stromaufnahme: 22 mA (mittlerer Wert)

Hochspannung: ==> 700 Volt <== !!!

Anschlußdrähte: Litze 0,75 mm⊃2;, ca. 750 mm lang

beigefügt:
5 Stück Elektrodenplatten

Beutel mit Installationsmaterial
* 2 Blechschrauben 4,2 * 19
* 10 Kabelbinder 145 * 2,5
* 10 Kabelbinder 100 * 2,5
* 2 Ringkabelschuhe 6 mm

 

109,76 EUR

Produkt-ID: 1005  

3 St 106,47 EUR
5 St 98,78 EUR
10 St 93,30 EUR

Preis enthält 19% USt.

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St

Kaufen Sie dieses Produkt zusammen mit:
 
zus. Trittplatten für Marderprofi MV 12-HS

die Elektroden sind ein Erweiterungspaket zu unserem Mardervertreibungsgerät Marderprofi MV 12-HS

27,25 EUR

 


ausführliche technische Beschreibung:

Bei diesem Marderabwehr Gerät wird das Prinzip Hochspannung, welches auch in der Weidetierhaltung angewandt wird, genutzt. Das Mardervertreibung Gerät besteht aus 5 korrosionsbeständigen Hochspannungs-Trittplatten, die im Motorraum an exponierter Stelle montiert und mit einem Hochspannungskabel verbunden werden. An den Isolatoren befindet sich ein durchgehender Schlitz, wo das Hochspannungskabel durchgeschoben wird und durch andrehen der noch losen Schraube wird die Elektrodenplatte mit dem Hochspannungskabel kontaktiert. Sobald ein Marder in den Motorraum des Kraftfahrzeuges eindringt und mit den Trittplättchen in Berührung kommt, bekommt er einen abschreckenden Stromschlag. Diese Hochspannung ist nicht lebensgefährlich, da mit sehr kleinen Strömen gearbeitet wird. Der Marder wird jedoch in die Flucht geschlagen, bevor er Schaden anrichten kann.

Nach Einschalten des Marderabwehr Gerätes liegt die Hochspannung sofort an. Nach Abschalten wird die Hochspannung abgebaut in <= 1 sec. Im Störfall, verursacht durch einen Masseschluss oder durch starke Verunreinigung der Elektrodenplatten fällt die Hochspannung ab. Fällt der Wert unter 400 V, fängt die LED-Anzeige an zu blinken ca. 10x/min. Wird der Störfall beseitigt, geht das Marderschutz Gerät wieder in den Normalbetrieb über !!

Das Marderschutz System kann individuell jedem Fahrzeugtyp angepasst werden. Dem Gerät liegt eine Montageanleitung und ein umfangreiches Zubehörmaterial bei. Der Einbau ist einfach und jedem möglich. Ein interner Verpolschutz schützt zusätzlich das Gerät.

Bei großen Motorräumen ist es möglich die Anzahl der Elektrodenplättchen (Trittplatten) zu erweitern bzw. aufzurüsten. Mit einer gesonderten Bestellung können die dazu benötigten Zusatzmaterialien bestellt werden.

Bei Wartungsarbeiten im Motorraum kann das Mardreschutz Gerät über einen externen Ein-Aus-Schalter abgeschaltet werden. Damit wird eine Gefahr für den Menschen durch die Hochspannung vermieden.

Die unliebsamen Marder hinterlassen in ihrem Revier Duftmarken; hierdurch werden auch andere Marder angelockt. Darum ist es besonders wichtig vor dem Einbau den Motorraum einer gründlichen Reinigung (Motorwäsche) zu unterziehen.